Vorträge & Themenworkshops

Vorträge & Themenworkshops 2018-09-17T21:48:59+00:00

Ich biete Vorträge zu den Themen Humor, Kreativität, Auftrittskompetenz, ganzheitliche Kommunikation (verbal, -para- und nonverbal) an.

Das Thema kann durch die Teilnehmenden auch frei gewünscht und auf spielerischer Art gemeinsam erforscht werden.

Falls Sie einen Fortbildungstag planen oder einen Teambildungstag/ -nachmittag wünschen, eignet sich dieses Angebot ideal – stets nach dem Motto „Mit Freude experimentieren und mutig Neuland entdecken“.

Aufwand und Kosten

Der genaue Preis wird auf Anfrage berechnet. Gerne schicke ich Ihnen meine Offerte zu.
Das erste Klärungs- und Auftragsgespräch ist kostenlos.

Kontaktieren Sie mich

Die Angebote „Theaterpädagogische Projekte“ und „Vorträge & Themenworkshops“ sind sowohl für interne Teambildung, als auch für Klienten oder Patienten in Institutionen oder Einrichtungen geeignet. Auch eine zusammengewürfelte Gruppe aus Einzelpersonen, die sich nicht kennen, ist möglich.

Stimmen zufriedener Kunden

Gisella Bächli hat uns mit ihrem Vortrag „Humor in der Erziehung“ einen anregenden und erfreulichen Start in ein neues Schuljahr ermöglicht. Von Beginn an hat die herzliche und lebendige Art der Dozentin die Nähe zu ihrer Zuhörerschaft ermöglicht. Natürlich wurde im Publikum geschmunzelt und gelacht, geredet und in Szene gesetzt, aber auch gestaunt über präzise und wertvolle Daten zur Wirksamkeit von Humor. Es war eindrücklich, wieder daran erinnert zu werden, wieviel Gutes man sich im Alltag tun kann mit einer Portion Humor. 

Karin Amstein, Schulleiterin Schulhaus Fahrweid

Es war wirklich ein toller Nachmittag mit dir. Auch die Ausbilderinnen und Roland haben geschwärmt. Was es ausgemacht hat?

  • Du vermittelst das Thema Humor auch mit Humor.
  • Du gibst Praxisbeispiele aus deinem Berufs- und Privatleben, die sich gut mit eigenen Beispielen verknüpfen lassen.
  • Du hast mit dem Beispiel, sich in der dritten Person vorzustellen, schon den Anreiz und die Plattform für eine humorvolle Vorstellung gegeben.
  • Du hast Raum gegeben, eigene Beispiele einzubringen.
Liliane Weissmüller, Leiterin Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton Bern, Lehrgang und Weiterbildungen Pflegehelfer/-in SRK

Im Rahmen unseres Nachmittags zur psychischen Gesundheit in Biel mit dem Titel „Die mögliche Leichtigkeit des Seins“ war Gisella Bächli im 2. Teil unsere Gastreferentin. Mit ihrer direkten „Oberländer Art“ und der südländischen Lebendigkeit, sowie ihrem Humor eroberte sie die Herzen im Sturm. Der spürbare Respekt vor den SeniorInnen und ihrer Lebenserfahrung kam bei allen sehr gut an. Die Teilnehmenden hörten aufmerksam und interessiert zu und gingen an diesem Nachmittag sichtlich beschwingt nach Hause, was uns Rückmeldungen der SeniorInnen bestätigten.

Sylvia Wicky und Cécile Kessler, Zwäg ins Alter, Pro Senectute Biel/Bienne-Seeland

Gisella Bächli hielt im Rahmen der Panorama Bildung für Eltern einen Vortrag zum Thema „Humor als Ressource in der Erziehung“. Alle Teilnehmenden waren enorm begeistert! Gisella Bächli führte uns anhand konkreter Beispiele und gestützt auf fundiertes Wissen in die Welt des Humors in der Erziehung ein. Ich kann Frau Bächli wärmstens empfehlen… BRAVA!

Ana Pellegrino-Jiménez, Standortleiterin Femmes-Tische, Schweizerisches Rotes Kreuz Zürich

Einmal mehr durfte ich Gisella Bächli für mein Team, diesmal zum Thema „Grundlagen verbale und nonverbale Kommunikation und Entscheidungskompetenz“ begrüssen. Die liebenswerte Art und die fachlich hochstehende Kompetenz von Gisella beflügelte uns alle. Mit wenigen Worten wurden wir in das Thema eingebunden und uns war es nie langweilig. Gisella begeisterte uns nachhaltig und wir diskutierten im Team noch Tage danach über das Thema und wie wir das Wissen anwenden können. Ganz herzlichen Dank Gisella, sehr gerne wieder…

Kurt Hanhart, Institutionsleiter Passantenheim Thun

Gisella, dein Besuch bei uns war echt nachhaltig, das haben alle begeistert bestätigt! Zwei Feedbacks von meinen Mitarbeitenden aus der letzten Teamsitzung nach einem Monat:
‚Meine Laune war bei Null, aber schon beim Ansehen der Person und deren Ausstrahlung stieg der Pegel.‘
‚Die Gedanken und wie sie vorgetragen wurden, waren tiefgründig, eindrücklich, ansteckend, motivierend und inspirierend. Gerne erinnern wir uns an das Gehörte und versuchen, es im Alltag anzuwenden.‘

Elisabeth Schmid, Leitung Begleitetes Wohnen, Passantenheim Heilsarmee Thun

Gisella Bächli verfügt über eine herausragende Gabe, das Gegenüber dort abzuholen, wo er/sie steht. Ihre Lebendigkeit überträgt sich unweigerlich. Gisella Bächli war die Perle unsere Weiterbildung.

Isabel Uehlinger, Geschäftsführerin Femmes-Tische Schweiz

Gisella Bächli hat es mit ihrer herzlichen Art geschafft, die Zuhörenden in kürzester Zeit fürs Thema „Körpersprache – der Körper spricht immer mit“ zu begeistern. Die Theorie wurde durch viel Praxis ergänzt und lebendig gemacht. Gisella Bächli hat gezeigt, dass es bei dieser Thematik letztlich nicht um das Einüben „richtigen Verhaltens“ geht, sondern darum zu sich selber zu stehen. Bei ihr steht der Mensch und der Wert des Einzelnen im Zentrum und nicht die Theorie. Alle Zuhörenden konnten deshalb an diesem Abend weit mehr für sich persönlich mitnehmen als „nur“ Wissen über Körpersprache.

Michael Sigrist, Psychologe lic. phil.; MAS in Management im Sozial- & Gesundheitswesen

‚Kreativität und Humor – ein Lebenstanz‘, stand auf der Einladung fürs Wissensforum des Blauen Kreuz vom März 2015. Strahlend, schlicht und mit grünen Schuhen stand Gisella Bächli als Referentin vor uns. Ihre einleitenden Worte waren: ‚Jeder hat irgendwo seine Manege, jeder hat  Ideen, Farben, Träume, Lieder und seinen Tanz… Alles wartet nur darauf, gelebt und gesungen zu werden.‘ Ja, schon war uns klar, sie spricht unsere, meine  Kreativität an. Der Impulsvortrag, an dem wir auch mitwirkten und gemeinsam eine Geschichte kreierten, war eine einzige Ermutigung:  Wagt Neues, habt keine Angst etwas falsch zu machen, lasst euch inspirieren, glaubt an euer kreatives Potential und lebt eure Kreativität. Bei ihren Ausführungen zur Kreativität im Alltag gab es viel zu schmunzeln und zu lachen – wir begaben uns mit einem Stück Leichtigkeit und neuen Zugängen zur Kreativität auf unseren Heimweg.

Esther Schläppi-Burkhalter, Sozialarbeiterin HFS / Supervisorin und Coach BSO

Mit ihrer motivierenden und erfrischenden Art hat Gisella Mütter wie auch Kinder gleichermassen angesprochen. Sie führte mit einem angenehmen Gemisch von Humor und Tiefe durch das Programm und war auch offen für spontane Anpassungen. Einfach toll!

Karin Hegnauer, Stv. Stellenleitung, Fachmitarbeiterin Fachstelle für Suchtprävention Blaues Kreuz